…weg von kleinteiligen Performance Zielen und Output-fokussierten Personalmanagement und hin zur Outcome-orientierten Arbeitsgemeinschaft, die sich selbstständig weiterentwickelt und dabei Raum für individuelle Karrierewege lässt.

Mit Führungsmodellen wie Servant Leadership oder lateraler Führung wollen wir den Herausforderungen der Arbeitswelt von morgen begegnen. Aber was bedeutet das eigentlich für die Angestellten und das Team in dem sie agieren? Ist tatsächlich jeder bereit und gewillt mit dieser Verantwortung und Autonomie umzugehen und in der Lage sich dem dafür notwendigen Werte- und Haltungskonsens anzuschließen zu können? 

Quelle: 

https://www.leadership-insiders.de/servant-leadership/

https://pixabay.com/de/photos/start-start-up-menschen-593341/